Vom Zauber uralter Wälder – auf der Fährte von Pinselohr, dem Luchs

Am Sonntag, 26. Juli bieten wir diese Fluss-Wanderung im ältesten deutschen Nationalpark, dem Nationalpark Bayerischer Wald unter der Leitung der Waldführerin und Wanderleiterin Sabine Müller an.

NP2Treffpunkt ist um 9 Uhr am Nationalparkzentrum am Falkenstein, von wo aus der Weg hinauf zum Luchsgehege führt. Weiter gehts auf dem Luchspfad, einem einfachen Waldweg, der die Gruppe dann nach Zwieselerwaldhaus bringt. Auf dem Weg dorthin wird das Wildniscamp am Falkenstein durchquert. NP4In Zwieslerwaldhaus gehts weiter auf der Luchsfährte, die durch die Mittelsteighütte führt, einem Urwaldgebiet inmitten des Nationalparks. Vorbei am Schwellkanal führt die Wanderung hinunter zum Schwellhäusl, eine Ausflugsgaststätte, deren Biergarten zur Mittagspause einlädt.

Anschließend geht es weiter hinunter zum Großen Regen, in dem Biber und Fischotter wieder heimisch sind! NP9NP10

Dem glitzernden Verlauf des Flusses folgend erreicht die Gruppe schließlich wieder den Ausgangspunkt, Ludwigsthal.

NP5Es handelt sich hierbei um eine leichte Wanderung auf Waldwegen mit einer reinen Gehzeit von 5 bis 6 Stunden und ist, in Begleitung eines Erziehungsberechtigten, auch für Kinder ab 8 Jahren geeignet.

Treffpunkt für diese Wanderung ist um 9 Uhr am Parkplatz des Nationalparkzentrum am Falkenstein.

Weitere Informationen zu dieser Tour und die Möglichkeit zur Anmeldung sind zu finden unter: http://vhs.link/yGXo4