Bilderreise durch Ungarn

Zu Puszta, Thermen und stolzen Menschen

Von der Puszta im Süden bis zum Matragebirge im Norden, vorbei an mit Blumenrabatten gesäumten Straßen, weitläufigen Feldern und blauen Seen, die Landschaft Ungarns beeindruckt durch Vielfalt und Abwechslung. Zahlreiche Kathedralen, Moscheen, Synagogen und Klöster bieten einen Einblick in die wechselvolle Geschichte. Schlösser lassen Macht und Reichtum der K.u.K.Monarchie wieder lebendig werden.

Aber nicht nur Geschichte und Kultur begegnen einem auf Schritt und Tritt. Stets tritt man auf freundliche Menschen, die überraschend häufig deutsch sprechen, und einem Hilfe anbieten, wo immer nötig. Ob bei Volksfesten, Reiterspielen, in Kaffeehäusern oder im schummrigen Licht der Weinkeller – immer wieder leuchten Lebensfreude und Stolz auf. Und nicht zu vergessen ist, dass Ungarn eine Region unzähliger Thermalquellen und -bäder ist, die zu Entspannung und Erholung einladen.

Dieser Vortrag der vhs Straubing am Dienstag, 22. November um 19 Uhr lädt die Teilnehmer ein, den Referenten Erich Lotz auf einer Bilderreise zu einem Nachbarn zu begleiten, der gleichermaßen vertraut und ungewohnt ist.

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind zu finden unter http://vhs.link/dhVDw2